Nun sägt man die Füße so zu, daß sie gerade auf dem Boden stehen können.
Im nächsten Schritt streicht man das fertige Stuhlkreuz, sowie die Querstreben mit einer Holzschutzfarbe an.

Als nächstes legt man den Stoff doppelt, so daß wir eine Bahn von 75x40 cm erhalten. und vernähen die Bahn rundherum. Die kurzen Kanten legen wir um die kleinen Streben und vernähen sie fest (am Besten mit drei Nähten). Die daraus resultierende Sitzfläche ist etwa 60 cm breit.

Nun spanne man ein Stuhlkreuz auf, und halte die Sitzflächenstreben mit gespanntem Stoff an und kennzeichne die Stellen am Stuhlkreuz. Das Gleiche machen wir mit den breiten Stützstreben.
Dann bohren wir mit einem dünnen Bohrer in der Markierung 2 Löcher für die Nägel vor. Darauf halten wir die Streben erneut an die Markierung an und zeichen durch das Loch auf der Querstrebe die Bohrpunkte an.
Jetzt bohren wir auch in den Streben die Löcher vor.

Als nächstes schlagen wir Nägel durch die Löcher des X und stecken danach die Streben darauf. Schließlich schlagen wir die Nägel noch fest an.

Nun spannen wir das zweite X auf und stellen unser X+Streben drauf und zeichnen wieder an. Jetzt bohren wir wieder wie beim ersten X vor und nageln das zweite X am ersten und den Streben fest.